header
  • Home
  • Intercrosse & Lacrosse Infos
  • Green Buzzard Cup
  • Geschichte
  • Team`s seit 1997
  • Kalender / Programm

Spielbetrieb / Resultate

  • Resultate & Berichte
  • Berichte 2012
  • Berichte 2013

Kastenlauf

  • Anmeldung Kastenlauf 2013
  • Teilnahmebedingungen
  • 1. Rickenbacher Kastenlauf 2013
  • Kontaktaufnahme

Links - Intercrosse spielen - Spielregeln

Es ist ganz natürlich dass so etwas wie ein Spiel in den man offizielle Meisterschaften hat, einige sehr wichtige und strenge Regeln haben wird. Wie ihr es schon alle bereits weisst, ist dies der Fall mit Fussball und besonders mit einigen weniger bekannten Spielen. Lacrosse und Intercrosse gehören dazu, denn sie sind nicht so weit verbreitet und bei ihnen kann man einige Regeln finden die nicht so natürlich sind. Immer noch sind sie aber von grösster Bedeutung für das Spiel und entscheiden einige Aspekte davon ohne die es nicht so interessant sein würde. Hier werdet ihr also einige davon rausfinden und euch vielleicht mehr ans Spiel interessieren und es schon bald selber entdecken.

team

Was kann und was kann man nicht machen?

Die Grundregel ist es dass es zwei gegnerische Mannschaften gibt die jeweils eine Seite des Spielfelds haben. Von dort aus ist es ihre Aufgabe den Ball mittels ihrer Schläger in das Tor der gegnerischen Mannschaft zu befördern. Eine Beförderung des ganzen ist aber der Korb der am Ende des Schlägers angebracht ist, so dass man das Ball auch in die Luft befördern kann und es sogar fangen. Das ganze Spiel ist in vier Zeiten geteilt von den jede 12 Minuten dauert.

mannschaf

Was nicht erlaubt ist, ist der Schläger- und Körperkontakt, und das ist was Intercross unterscheidet und was ermöglicht dass die Spieler ohne Körperschutz spielen können. Eine weitere Regel ist dass Doppelverteidigung nicht erlaubt ist, so dass jeden Stürmer nur ein Verteidiger decken kann. Das ballführende Team muss einen Angriff in weniger als 30 Sekunden beenden, oder werden sie den Ball an die andere Mannschaft verlieren.

Und ein Spieler, oft der Stürmer, kann den Ball nicht länger als 5 Sekunden bei sich behalten. Ihr könnt sehen dass es Regeln von vielen verschiedenen Sportarten gibt, und das ist genau was Intercross so besonders und spannend macht. Es wirkt sehr neu und es erfordert viel an Trainieren, denn man kann nicht gleich entdecken wie man den Ball überall kontrollieren kann.

hur

Unsere Sponsoren

amrein